Speisekarte

Speisekarte

Low Fodmap & High Protein

Low Fodmap & High Protein

The Foods we choose make a Difference.

The Foods we choose make a Difference.

High Protein Summer Bowl

Facts

Facts

Zutaten für 1 Bowl

Zutaten für 1 Bowl

Für die Masse:

1/2 Packung Magertopfen (laktosefrei)

120ml Mandelmilch

50g gefrorene Banane

100g gefrorene Blaubeeren

20g Eiweißpulver (Vanille Biskuit)*

3 Tropfen Vanille Drops/Aroma (optional)

Für das Topping:

Bananenscheiben

Mandeln (ganz)

Hafer Knuspermüsli**

Kokos Flocken

Für die Masse:

1/2 Packung Magertopfen (laktosefrei)

120ml Mandelmilch

50g gefrorene Banane

100g gefrorene Blaubeeren

20g Eiweißpulver (Vanilla Biskuit)*

3 Tropfen Vanille Drops/Aroma (optional)

Für das Topping:

Bananenscheiben

Mandeln (ganz)

Hafer Knuspermüsli**

Kokos Flocken

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Vanille Biskuit von der Marke SINOB (klicke hier). 

** Das Hafer Knuspermüsli von Billa Plus ist von den Inhalten sehr gut! Eine Alternative schmeckt aber bestimmt gleich lecker!

High Protein Summer Bowl

protein low fodmap bowl
protein low fodmap bowl

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Vanilla Biskuit von der Marke SINOB (klicke hier)

** Das Hafer Knuspermüsli von Billa Plus ist von den Inhalten sehr gut! Eine Alternative schmeckt aber bestimmt gleich lecker!

Zubereitung

Zubereitung

1. Vermenge alle Zutaten der Bowl Masse und mixe alles gründlich. Je nachdem wie dickflüssig du deine Bowl haben möchtest, verwende mehr oder weniger Mandelmilch.

1. Vermenge alle Zutaten der Bowl Masse und mixe alles gründlich. Je nachdem wie dickflüssig du deine Bowl haben möchtest, verwende mehr oder weniger Mandelmilch.

2. Fülle die Bowl in eine Schüssel

2. Fülle die Bowl in eine Schüssel

3. Belege nun die Bowl mit dem Topping deiner Wahl und GENIESSE!

3. Belege nun die Bowl mit dem Topping deiner Wahl und GENIESSE!

Zum Video

Zum Video

Energy Balls

Energy Balls

Facts

Facts

Zutaten für ca. 16 Bällchen

Zutaten für ca. 16 Bällchen

45g Haferflocken

40g Kokosflocken

20g Flohsamenschale

30g zuckerfreie Schoko Chips

40g zuckerfreies Erdnussmus

45g Reissirup

40g Eiweißpulver (Schoko)*

75ml Mandelmilch

1 Prise Salz

 

45g Haferflocken

40g Kokosflocken

20g Flohsamenschale

30g zuckerfreie Schoko Chips

40g zuckerfreies Erdnussmus

45g Reissirup

40g Eiweißpulver (Schoko)*

75ml Mandelmilch

1 Prise Salz

 

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Chocolate Brownie von der Marke SINOB (klicke hier)

Low Fodmap Snack
Low Fodmap Snack

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Chocolate Brownie von der Marke SINOB (klicke hier)

Zubereitung

Zubereitung

1. Vermenge zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel und gibt zum Schluss die Mandelmilch dazu.

1. Vermenge zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel und gibt zum Schluss die Mandelmilch dazu.

2. Knete die Masse so lange mit deinen Händen, bis eine homogene Masse entsteht.

2. Knete die Masse so lange mit deinen Händen, bis eine homogene Masse entsteht.

3. Forme aus dem Teig eine große, kompakte Kugel und umwickle diese mit Frischhaltefolie.

3. Forme aus dem Teig eine große, kompakte Kugel und umwickle diese mit Frischhaltefolie.

4. Stelle die Teig-Kugel für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

4. Stelle die Teig-Kugel für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

5. Entferne nun die Frischhaltefolie und halbiere die Kugel mit einem scharfen Messer, ohne, dass sie dabei auseinanderfällt. Die Hälften halbierst du wiederum usw. bis du ca. 16 kleine Stücke erhältst. (Im Video darunter siehst du was ich meine 😉) 

5. Entferne nun die Frischhaltefolie und halbiere die Kugel mit einem scharfen Messer, ohne, dass sie dabei auseinanderfällt. Die Hälften halbierst du wiederum usw. bis du ca. 16 kleine Stücke erhältst. (Im Video darunter siehst du was ich meine 😉) 

6. Forme aus den Stücken kleine, kompakte Kugeln und lege sie in eine Schüssel.

6. Forme aus den Stücken kleine, kompakte Kugeln und lege sie in eine Schüssel.

7. Lass dir deine Energy Balls schmecken und bewahre den Rest im Kühlschrank auf.

7. Lass dir deine Energy Balls schmecken und bewahre den Rest im Kühlschrank auf.

Zum Video

Zum Video

High Protein Bananenbrot

Facts

Facts

Zutaten für 1 Bananenbrot

Zutaten für 1 Bananenbrot

2 reife Bananen

100g glutenfreies Mehl

40g Erdmandelmehl

50g Eiweißpulver (Schoko)*

10g Backkakao

5g Backpulver

2 Eier

150 ml Mandelmilch

1 Prise Salz

2 reife Bananen

100g glutenfreies Mehl

40g Erdmandelmehl

50g Eiweißpulver (Schoko)*

10g Backkakao

5g Backpulver

2 Eier

150 ml Mandelmilch

1 Prise Salz

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Chocolate Brownie von der Marke SINOB (klicke hier)

High Protein Bananenbrot

Low Fodmap Banenenbrot
Low Fodmap Banenenbrot

Meine Empfehlung:

* Ich verwende das Vegane Eiweißpulver “BlackLine 2.0 Veggy” mit dem Geschmack Chocolate Brownie von der Marke SINOB (klicke hier)

Zubereitung

Zubereitung

1. Vermenge zuerst alle trockenen Zutaten.

1. Vermenge zuerst alle trockenen Zutaten.

2. Gib dann die Eier und die Mandelmilch dazu. 

2. Gib dann die Eier und die Mandelmilch dazu. 

3. Schäle die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel zu Brei. Diesen gibst du zum restlichen Teig und mixt diesen so lange mit einer Küchenmaschine, bis eine homogene Masse entsteht.

3. Schäle die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel zu Brei. Diesen gibst du zum restlichen Teig und mixt diesen so lange mit einer Küchenmaschine, bis eine homogene Masse entsteht.

4. Heize dein Backrohr auf 180 Grad Umluft vor.

4. Heize dein Backrohr auf 180 Grad Umluft vor.

5. Lege eine Kastenform mit Backpapier aus und fülle sie mit dem Teig.

5. Lege eine Kastenform mit Backpapier aus und fülle sie mit dem Teig.

6. Backe das Bananenbrot für ca. 25 – 35 Minuten. Da jeder Ofen unterschiedlich stark und die Kastenformen unterschiedlich groß sind, kann ich nicht genau sagen, wie lange dein Bananenbrot benötigt. Mache jedenfalls den Zahnstochertest, bevor du das Bananenbrot herausholst.

6. Backe das Bananenbrot für ca. 25 – 35 Minuten. Da jeder Ofen unterschiedlich stark und die Kastenformen unterschiedlich groß sind, kann ich nicht genau sagen, wie lange dein Bananenbrot benötigt. Mache jedenfalls den Zahnstochertest, bevor du das Bananenbrot herausholst.

Tipp: Gib das Bananenbrot rasch aus der heißen Kastenform, da es sonst noch nachbäckt. Bedecke das heiße Bananenbrot mit einem luftdurchlässigen Tuch, bis es ausgekühlt ist und bewahre es dann am besten im Kühlschrank auf.

Tipp: Gib das Bananenbrot rasch aus der heißen Kastenform, da es sonst noch nachbäckt. Bedecke das heiße Bananenbrot mit einem luftdurchlässigen Tuch, bis es ausgekühlt ist und bewahre es dann am besten im Kühlschrank auf.

Zum Video

Zum Video